Schulhund Aika

„Toll, wir haben heute Vertretung beim Hund!“ rufen Schüler beim Lesen des aktuellen Vertretungsplans. Damit ist nicht ein Lehrer namens „Herr Hund“ gemeint, sondern die Schüler freuen sich, weil Aika, unser Schulhund, heute zu ihnen in den Unterricht kommt.

Aika ist eine Entlebucher Sennenhündin, das ist eine Hunderasse aus der Schweiz. 
Ein Schulhund im Unterricht ist natürlich klasse, weil er weder Noten verteilt noch Fragen an den Lernstoff stellt. 
Aber unsere Aika ist auch aus ganz anderen Gründen bei den Kindern und Jugendlichen beliebt. Sie mag alle Kinder, sie schenkt jedem ihre Aufmerksamkeit. Die Kinder fühlen sich von ihr akzeptiert und das Größte ist für sie, wenn sich Aika während der Schulstunde neben sie setzt und sich von ihnen streicheln lässt. 


Dadurch wird bei den Schülern Stress reduziert und die Lernatmosphäre im Klassenzimmer verändert sich positiv. Dieses stressfreiere Unterrichtsklima führt zu einer höheren Zufriedenheit und kann den Lernerfolg in der Schule steigern. 
Aber auch das soziale Miteinander in der Schule wird durch unsere Aika verbessert. Jeder versucht, auf Aika Rücksicht zu nehmen, sei es bei der Lautstärke im Klassenzimmer oder auf vollen Schulgängen, wenn man versucht ist, zu rennen, einem aber einfällt, dass man dabei den viel kleineren Hund verletzen könnte.

Diese Erfahrungen können die Jugendlichen auf ihren Umgang mit anderen Menschen übertragen.
 Das Erlebnis, von Aika gemocht, gebraucht und akzeptiert zu werden, stärkt das Selbstbewusstsein der Schüler, denn unsere kleinste Mitarbeiterin zeigt ihre Zuneigung sehr direkt und bedingungslos, ohne nach Kleidung, Aussehen oder Ähnlichem zu unterscheiden.


So schafft es eine kleine Hündin, unseren Schulalltag durch ihre bloße Anwesenheit zu bereichern, und jeder, der Aika sieht, lächelt, wenn sie auf dem Weg durchs Schulhaus ist und die Kinder fragen: „Wann haben wir wieder Unterricht bei Aika?“

Wissenschaftliche Quelle: Meike Heyer, Nora Kloke: Der Schulhund – Eine Praxisanleitung zur hundegestützten Pädagogik im Klassenzimmer, Nerdlen/Daun, Kynos-Verlag 2011.